Historie
 
 


1976: Die Firma Woltron wird als Wolfenbütteler Industrieelektronik von Klaus Herrmann gegründet. Von Beginn an wurden elektronische Regler und Steuerungstechnik für Klima- und Kühltechnik in Bäckereien entwickelt und gefertigt.

1981: Das stetige Wachstum der Firma erfordert erweiterte Räumlichkeiten, in Braunschweig wird ein neues Firmengebäude errichtet. Durch den neuen Gesellschafter Paul Erich Wolff firmiert Woltron jetzt als Wolff & Herrmann GmbH. Neue Geschäftsfelder in der Wassertechnik werden erschlossen.

1996: Nach dem Ausscheiden Paul Erich Wolffs als Gesellschafter firmiert WOLTRON als Woltron E.R.P.GmbH (Woltron Elektronische Regler und Prozesssysteme GmbH). Durch einen erweiterten Mitarbeiterstamm werden die Geschäftsfelder mit der Automatisierungstechnik für Verpackungsmaschinen und in der mehlverarbeitenden Industrie erweitert.

Heute: Woltron elektronische Regelungssysteme für Großkunden und Handwerk genießen weltweit einen exzellenten Ruf für ihre Zuverlässigkeit,ihre Bedienerfreundlichkeit und ihren kompetenten Service. Der Schaltschrankbau mit seinen Planungs- und Inbetriebnahme Abteilungen bietet weltweit Lösungen für alle Aufgabenstellungen in Elektrik und Elektronik.